Test

Bankverbindungen
Das sind die besten Girokonten für Studenten

Junge Menschen können günstigere Girokonto-Konditionen bekommen

© blackCAT / Getty Images

von Lorenz Wolf-Doettinchem
16.07.2021, 11:03 Uhr

Die Banken werben mit kostenlosen Konten für Studenten und Berufsanfänger. Aber wie gut sind die Konditionen? Der stern-Test zeigt es.

Wer einmal Kunde ist, der wird es lange bleiben. Das hoffen zumindest die Banken. Deswegen machen die Kreditinstitute Berufsanfängern und Studenten immer noch günstige Angebote. Während sich ältere Kunden mit steigenden Gebühren oder gar Negativzinsen konfrontiert sehen, werden die jungen weiter mit guten Konditionen fürs Girokonto umworben.

Das Analysehaus Tetralog hat im Auftrag des stern nach 2020 zum zweiten Mal den Markt untersucht. Die Zahl der Angebote, die unter die Lupe genommen wurden, haben wir auf 83 erhöht, auch um Offerten in Uni-Städten stärker zu berücksichtigen. Die Test-Kriterien wurden verschärft und der sich verändernden Nutzung angepasst. Die Tabelle zeigt die Anbieter, die mit mindestens vier Sternen ausgezeichnet werden konnten. 18 Banken bekamen die Höchstnote von fünf Sternen. Hier gibt es die Ergebnisse als PDF-Download. 

Goldene Karte inklusive

Es wurden nur Konten berücksichtigt, die mindestens bis zum 25. Geburtstag zur Verfügung stehen. Einige Anbieter erlauben eine Nutzung bis 30 Jahre. Hier lohnt vor allem der Blick auf die Konditionen für die Kreditkarte. Bei gut einem Drittel der Institute ist sie kostenlos, manche verlangen aber auch 40 oder 60 Euro im Jahr. Bei der Berliner Volksbank gibt es sogar eine goldene Kreditkarte mit vielen Zusatzleistungen ohne Berechnung. So ist es etwa möglich, im Ausland ohne Gebühren Bargeld am Automaten abzuheben. Auch deswegen schnitt die Berliner Volksbank im Test insgesamt am besten ab. Das am höchsten bewertete…