Zeeman ruft Baby-Spielzeughandys zurück +++ „Bio Basilikum-Knoblauch Käse“ von tegut zurückgerufen +++ Aldi-Süd ruft Crane und Walkx Trekkingsandalen zurück +++ Aktuelle Rückrufe und Produktwarnungen.

14. Juli: Kirchner ruft Gewürze „Senfkörner“, „Steakhousepfeffer“ und „Auftragsgriller Gewürzmischungen“ zurück

Die Kirchner Gewürze GmbH informiert über den Rückruf von Gewürzmischungen die Senfkörner enthalten. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei den Senfkörnern welche in der Mischung vorhanden sind bei einem Teil der Ursprungscharge Salmonellen festgestellt. Genauer handelt es sich dabei um die Produkte: Auftragsgriller Gewürzmischung (55g, Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2024), Senfkörner (80g, Mindesthaltbarkeitsdatum Ende 2026), Steakhousepfeffer (500g, Mindesthaltbarkeitsdatum Ende 2026).

Quelle: Produktwarnungen.eu

13. Juli: Zeeman ruft Baby-Spielzeughandys zurück

Der Textildiscounter Zeeman meldet den Rückruf von Baby-Spielzeughandys mit der Artikelnummer 71003. Wie das Unternehmen mitteilt, hat sich herausgestellt, dass sich Kleinteile lösen und zu Erstickungsgefahr führen können. Eine Gesundheitsgefahr kann daher nicht ausgeschlossen werden. Der Artikel wurde im Zeitraum von Februar 2021 bis zur dritten Woche im Juni 2021 verkauft. Betroffene Artikel können gegen Kaufpreiserstattung in jeder Zeeman-Filiale zurückgegeben werden.

Quelle: Produktwarnungen.eu

13. Juli: Melchiorsgrund ruft in Hessen „Bio Basilikum-Knoblauch Käse“ von tegut zurück

Die Firma Freie Lebens-Studiengemeinschaft für soziale Hygiene e.V., Melchiorsgrund in Schwalmtal-Hopfgarten ruft den Käse „Bio Basilikum-Knoblauch Käse“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden Shigatoxin-bildenden E. coli (STEC) nachgewiesen. Der betroffene Käse wurde über Filialen der…