Bayern München verleiht Adrian Fein an Greuther Fürth

Adrian Fein wird das vierte Mal vom FC Bayern München verliehen. Das kommende Jahr verbringt der Mittelfeldspieler in Fürth.

Bundesliga-Aufsteiger Greuther Fürth hat Adrian Fein für ein Jahr vom FC Bayern München ausgeliehen. Das gaben beide Vereine am Mittwochnachmittag offiziell bekannt.

Ob Fürth für den Sommer 2022 eine Kaufoption besitzt, wurde nicht kommuniziert. Fein wird bei den Franken die Rückennummer 6 tragen. „Für mich war klar, dass ich nach Fürth kommen möchte, und ich freue mich, dass das noch vor dem Trainingslager funktioniert hat. Es ist jetzt wichtig, dass ich die Chance habe, regelmäßig zu spielen, und diese Chance möchte ich hier ergreifen“, sagte der Mittelfeldspieler.

Vierte Leihe: Adrian Fein für ein Jahr nach Fürth

Für Fein, der im Nachwuchs des FC Bayern ausgebildet wurde, ist es bereits die vierte Leihe. Zuvor hatte der Rekordmeister den 22-Jährigen bei Jahn Regensburg, dem Hamburger SV und bei der PSV Eindhoven geparkt.

In Fürth ist Fein derweil der fünfte Neuzugang für die kommende Saison. Zuvor hatte der Aufsteiger bereits Max Christiansen (Waldhof Mannheim), Gideon Jung (HSV), Nils Seufert (Bielefeld) und Jessic Ngankam (Hertha BSC) verpflichtet.

Goal