Bayer Leverkusen angeblich vor Transfer von Mitchel Bakker

2021-04-14-bakker

Bayer Leverkusen steht Medienberichten zufolge unmittelbar vor einer Verpflichtung von Linksverteidiger Mitchel Bakker von Paris Saint-Germain.

Bundesligist Bayer Leverkusen steht laut übereinstimmenden Berichten von L’Equipe und des Algemeen Dagblad vor einem Transfer von Mitchel Bakker. Der Niederländer soll sich bereits zum Medizincheck in Leverkusen befinden.

Der 21-Jährige steht aktuell noch bei Paris Saint-Germain unter Vertrag und soll bei der Werkself einen Kontrakt bis 2026 erhalten. PSG soll sich jedoch in den Verhandlungen eine Rückkaufoption gesichert haben. Über die Höhe der Ablösesumme wurde nichts bekannt.

Mitchel Bakker: Unter Tuchel unumstritten, unter Pochettino verzichtbar

Bakker stammt aus der Jugend von Ajax Amsterdam und war 2019 nach Paris gewechselt. In der abgelaufenen Spielzeit gehörte der Linksverteidiger in der ersten Hälfte der Saison unter Thomas Tuchel zu den unumstrittenen Stammspielern. Unter Tuchels Nachfolger Mauricio Pochettino hatte Bakker einen deutlich schwereren Stand.

Insgesamt bestritt er in den zwei Jahren bei PSG 45 Pflichtspiele. Der niederländische U21-Nationalspieler wäre nach Torwart Andrey Lunev der zweite Neuzugang für Leverkusen und neben Daley SInkgraven und Wendell der dritte Linksverteidiger im Kader.

Goal