Sport kompakt
Knochenbruch: MMA-Star McGregor verliert Kampf gegen Dustin Poirier nach schwerer Verletzung

McGregor verdrehte sich das linke Bein nach einem Schlagabtausch und konnte den Kampf nach der ersten Runde nicht mehr fortsetzen

© John Locher / DPA

Roger Federer scheidet in Wimbledon aus +++ Kerber zieht ins Halbfinale von Wimbledon ein +++ Deutsche Basketballer qualifizieren sich für Olympia +++ Sport-News im Überblick. 

Von „A“ wie American Football über „F“ wie Fußball bis „Z“ wie Zehnkampf. Die Welt des Sports ist vielfältig. Täglich finden mal mehr, mal weniger bedeutende Wettkämpfe statt, die wegen der Dominanz einiger weniger Sportarten kaum beachtet werden oder gleich ganz untergehen. Zu Unrecht – finden wir – und berichten an dieser Stelle auch und vor allem über hochklassigen Sport abseits von König Fußball.

11. Juli: MMA-Star McGregor verliert Kampf nach Knochenbruch

Der irische Kampfsport-Star Conor McGregor hat sich bei seinem Kampf gegen Dustin Poirier schwer verletzt. Der 32 Jahre alte Mixed-Martial-Arts-Kämpfer zog sich am Samstag (Ortszeit) in Las Vegas nach ersten Angaben des Veranstalters UFC einen Bruch des Schienbeins nahe des Sprunggelenks zu.

McGregor verdrehte sich das linke Bein nach einem Schlagabtausch und konnte den Kampf nach der ersten Runde nicht mehr fortsetzen. Sein 32 Jahre alter US-Gegner gewann dadurch das Duell. McGregor habe sich das Bein bei einem der Kicks zu Beginn des Kampfs verletzt und dann gebrochen, berichtete Poirier.

Es war die zweite Niederlage für McGregor im dritten Aufeinandertreffen der beiden Kämpfer. Der Ire hatte bereits mehrfach seinen Rücktritt angekündigt, gab aber mehrere Comebacks und verlor zuletzt Anfang des Jahres gegen Poirier. McGregor sollte bereits am Sonntagmorgen (Ortszeit) operiert werden.

8.Juli: Erster deutscher…