In der kommenden Woche trifft die Bundeskanzlerin den neuen US-Präsidenten. Ein Thema belastet den Besuch besonders: der Umgang mit Russland. Merkels Kurs sorgt auch für Kritik in ihrer eigenen Partei.