EM 2021: UEFA ermittelt nach Sieg gegen Dänemark gegen England

England fans Wembley Euro 2020

© Getty Images

Die UEFA hat offiziell bekanntgegeben, dass sie nachdem EM-Halbfinale gegen Dänemark Ermittlungen gegen England aufgenommen hat.

Der europäische Fußballverband UEFA hat Ermittlungen gegen England und seine Fans aufgenommen. Das teilte der Verband am Tag nach dem Sieg der Three Lions im EM-Halbfinale gegen Dänemark (2:1 n.V.) mit.

Konkret untersucht werden demnach der Gebrauch eines Laserpointers, der Dänemark-Torhüter Kasper Schmeichel bei Harry Kanes Elfmeter zum Endstand blendete.

Des Weiteren werden auch die Pfiffe bei der Hymne Dänemarks, sowie das Zünden von Feuerwerkskörpern von der UEFA-Kontroll-, Ethik- und Disziplinarkammer untersucht.

Goal