EM 2021: Dänemarks Kasper Schmeichel bei umstrittenem Elfmeter gegen England geblendet

Harry Kane England Kasper Schmeichel Denmark 0721

© Getty Images

Beim umstrittenen Elfmeter für England gegen Dänemark wurde Torhüter Kasper Schmeichel von einem Laserpointer geblendet.

Dänemarks Keeper Kasper Schmeichel ist beim umstrittenen Elfmeter im zweiten EM-Halbfinale, den Harry Kane im Nachschuss zum entscheidenden 2:1 nach Verlängerung für England nutzte, geblendet worden.

Kamerabilder zeigen eindeutig, wie kurz vor Kanes Ausführung sekundenlang ein Laserpointer auf Schmeichels Gesicht gerichtet ist. Der 34-jährige Keeper von Leicester City parierte den Elfmeter dennoch, war beim Nachschuss aber machtlos.

Elfmetertor für England: Pfiff umstritten, zweiter Ball im Spiel

Schiedsrichter Danny Makkelie (Niederlande) hatte in der 102. Minute nach einem vermeintlichen Foul von Joakim Maehle an Raheem Sterling auf Strafstoß für England entschieden, was anschließend für Kritik sorgte.

Im Vorfeld der Szene war darüber hinaus ein zweiter Ball im Spiel.

Goal