Sie flüchten nach Deutschland, weil sie in ihrer Heimat um ihr Leben fürchten. Dennoch werden Asylanträge homosexueller Geflüchteter immer wieder abgelehnt – mit unmenschlichen Begründungen.