EM 2021
Italien gewinnt das Eröffnungsspiel gegen die Türkei

Chiellini und Bonucci feiern Beradi (r.), der das 1: 0 durch eine scharfe Hereingabe einleitete, am Ende war es ein Eigentor

© Matthias Balk / DPA

Großer Erfolg für die italienische Nationalmannschaft: Mit einem 3:0 haben die Azzurri das EM-Eröffnungsspiel in Rom gegen die Türkei gewonnen. Der Sieg war dabei nie gefährdet.

Italien hat das Eröffnungsspiel der Fußball-EM klar gewonnen. Der Mit-Gastgeber besiegte die Türkei am Freitagabend in Rom 3:0 (0:0). Nach der Führung durch ein Eigentor von Merih Demiral in der 53. Minute erhöhten der frühere Dortmunder Ciro Immobile (66.) und Lorenzo Insigne (79.). Die anderen beiden Gruppengegner Wales und Schweiz treffen an diesem Samstag in Baku aufeinander. Die deutsche Auswahl startet am Dienstag in München gegen Weltmeister Frankreich in die paneuropäische EM. Das Turnier in elf Ländern war wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben worden. Das Finale findet am 11. Juli im Londoner Wembley-Stadion statt.

In Kürze mehr auf stern.de.

tis
dpa

#Themen