Der neue US-Präsident Joe Biden wird Bundeskanzlerin Angela Merkel (USA) am 15. Juli im Weißen Haus empfangen. Das teilte die US-Regierung auf der Website des Präsidenten mit. Bei dem Treffen in Washington soll es um die Bewältigung der Coronapandemie, den Klimawandel, die wirtschaftliche Entwicklung und internationale Sicherheit gehen.

»Wir können bestätigen, dass die Bundeskanzlerin auf Einladung von US-Präsident Biden am 15. Juli einen Arbeitsbesuch in Washington machen wird. Einzelheiten des Programms werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben«, sagte ein Regierungssprecher dem SPIEGEL.

Es wird nicht das erste persönliche Treffen der beiden sein – und nicht einmal das erste, seitdem Biden zum Präsident gewählt wurde. Schon heute im Laufe des Tages treffen Merkel und Biden beim G7-Treffen im britischen Cornwall aufeinander.