Scheidung von Bill und Melinda
Was wird jetzt aus den Gates-Milliarden?

Sehen Sie im Video: Melinda und Bill Gates lassen sich scheiden.

Microsoft-Gründer Bill Gates und seine Frau Melinda gehen künftig getrennte Wege. Beide erklärten am Montag in einer Stellungnahme über Twitter, dass sie ihre Ehe nach rund 27 Jahren beenden wollten. Sie glaubten nicht mehr daran, dass sie in der nächsten Phase ihres Lebens als Paar zusammenwachsen könnten. Bill Gates gilt als einer der reichsten Menschen der Welt. Die finanziellen Details ihrer Entscheidung blieben zunächst unklar. Gemeinsam gründeten die Beiden die Bill and Melinda Gates Foundation, die sich unter anderem im Kampf gegen Krankheiten engagiert.

Mehr

von Daniel Bakir

04.05.2021, 13:24 Uhr

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden. Was wird nun aus ihren Milliarden und der gemeinsamen Bill und Melinda Gates Foundation?

Am Ende geht es den Gates‘ wie so vielen anderen Paaren. Nach 27 Jahren Ehe und drei Kindern haben sich Bill und Melinda auseinandergelebt und lassen sich scheiden. Das verkündeten beide in einem gemeinsamen Statement auf Twitter.

Diese Nachricht ist aber natürlich weit mehr als eine Klatschmeldung. Schließlich gehören die Gates‘ zu den reichsten Menschen des Planeten und ihre gemeinsame Stiftung ist die größte private Wohltätigkeitsorganisation der Welt. Rund 50 Milliarden US-Dollar Stiftungskapital stecken in der Bill & Melinda Gates Foundation, darunter auch ein Großteil des Privatvermögens der Gates‘.

Rund 5 Milliarden US-Dollar jährlich investiert die Gates-Stiftung mit ihren weltweit 1600 Mitarbeitern – vor allem in Gesundheitsprojekte in Entwicklungsländern. Die Gates-Foundation hat immense Summen in die Forschung und Entwicklung von Impfstoffen investiert, Malaria bekämpft und versucht, die Kinderlähmung auszurotten. Zuletzt förderte die Stiftung auch die Entwicklung von…