Als eine der teuersten Scheidungen gilt nach wie vor die des Medienmilliardärs Rupert Murdoch von seiner zweiten Frau Anna Torv (hier im Jahr 1998 zu sehen) im Jahr 1999 – aber es ist unklar, ob dem wirklich so ist.

Ausgehend vom damaligen Vermögen des gebürtigen Australiers von 3,9 Milliarden Dollar berichteten Medien zu der Zeit, Anna Torv habe 1,7 Milliarden Dollar erhalten – und so verzeichnet es Wikipedia in einer entsprechenden Liste immer noch.

Recherchen des »Guardian« legen jedoch nahe, dass es deutlich weniger gewesen sein könnte – relativ gesichert scheinen lediglich 110 Millionen Dollar, die in Cash geflossen sein sollen.

Foto: Kevork Djansezian / AP