Jetzt mitdiskutieren
Sollten Geimpfte ihre Freiheiten früher zurückbekommen? Deutschland spricht – sprechen Sie mit!

Deutschland spricht – und zwar möglichst kontrovers. Und ganz einfach per Videocall.

© fizkes / Getty Images

von Swen Thissen

03.05.2021, 09:21 Uhr

Menschen, die politisch völlig unterschiedlich denken, treffen sich bei „Deutschland spricht“ zu virtuellen Vier-Augen-Gesprächen, um über die Situation in unserem Land zu debattieren. Haben auch Sie Lust auf eine Unterhaltung? 

Spontane Unterhaltungen sind selten geworden in der Pandemie. Das Feierabendbier mit den Kolleg:innen, (zu) wilde Diskussionen auf Familienfeiern, der gemütliche Nachmittag mit Freund:innen – all das muss seit mehr als einem Jahr (beinahe komplett) entfallen. Und mit Fremden spricht man so gut wie gar nicht mehr. Maske auf, rein in den Laden, schnellstmöglich raus, ab nach Hause. Wir haben in der Öffentlichkeit noch nie so wenig kommuniziert. Weshalb neben all den Dingen, die man seit Monaten vermisst, auch etwas fehlt, was eigentlich ganz natürlich sein sollte in einer modernen Gesellschaft: der Austausch mit Menschen, die anderer Ansicht sind oder sich in einer anderen Lebensrealität bewegen als man selbst. 

Der stern nimmt 2021 an „Deutschland spricht“ Teil – einer von der „Zeit“ initiierten Aktion

Schon klar, Meinungen findet man online, vor allem in sozialen Netzwerken, zur Genüge. Doch in den Kommentarspalten kommen oft keine Debatten zustande, weil viele Nutzer:innen gar kein Interesse daran haben, das Gegenüber zu verstehen. Und genau hier setzt „Deutschland spricht“ an. Die Aktion hat es sich zum Ziel gesetzt, Menschen zusammenzubringen. Sie zu „matchen“, wie man das auch von Dating-Apps kennt. Mit einem entscheidenden Unterschied: Treffen sollen sich nicht Menschen mit vielen Gemeinsamkeiten, sondern Personen mit unterschiedlichen (politischen)…