Lockheed Martin
Ufo-Teile bei Rüstungskonzern? „Mir wird seit Jahrzehnten gesagt, dass sie Überreste haben“

Sehen Sie im Video: Die US-Marine sucht mit Videoaufnahmen nach UFO´s.

Was man hier sieht ist kein Flugzeug und auch kein großer Vogel. Doch was es ist, weiß noch nicht einmal die US-Marine. Die hat nämlich drei Videos mit unidentifizierten Flugobjekten, sprich Ufos veröffentlicht. Die Videos zeigen unscharfe Bilder, die von US-Kampfjets zwischen 2004 und 2015 aufgenommen wurden. Sie waren bereits 2017 in einem Artikel der «New York Times» veröffentlicht worden und hatten Spekulationen über außerirdische Ufos angeheizt. Eine Pentagon-Sprecherin teilte am Montag mit, die Marine habe das Material nun offiziell veröffentlicht, um die Frage aufzuklären, ob die Videos echt seien und ob noch mehr hinter den Aufnahmen stecke.
Die Piloten der Kampfjets, die die Aufnahmen eingefangen haben, scheinen auch sehr verwundert zu sein über das, was sie da zu sehen bekommen haben.
Tonausschnitte: «Schau dir das Ding an!» «Wow, schau mal wie das fliegt.»
«Die in den Videos beobachteten Luftphänomene bleiben als „unidentifiziert“ charakterisiert», sagte die Pentagon-Sprecherin weiter dazu. Das Mysterium geht damit wohl weiter.

Mehr

Das Pentagon geht immer offener mit Ufo-Sichtungen um. Ein hochrangiger Ex-Politiker äußerte nun einen neuen Verdacht: Hat ein amerikanischer Rüstungskonzern seit Jahrzehnten Ufo-Teile in seinen Labors?

Videos von merkwürdig fliegenden Objekten, nie erklärte Lichter am Himmel: Immer wieder gibt es Berichte zur Sichtung Unbekannter Flugobjekte, besser bekannt als Ufos. Selbst das US-Militär veröffentlichte in letzter Zeit Videos von solchen Phänomenen. Der hochrangige Politiker Harry Reid beschäftigt sich schon lange mit dem Thema. Und äußerte nun erstmals einen faszinierenden Verdacht.

„Mir wird seit Jahrzehnten gesagt, dass Lockheed Martin einige dieser geborgenen…