Lösbare WM-Quali-Aufgaben für DFB-Frauen +++ Didi Hamann: Wird für Nagelsmann bei Bayern „kein Selbstläufer“ +++ Aufstiegschancen des HSV schwinden +++ Sport-News im Überblick.

Von „A“ wie American Football über „F“ wie Fußball bis „Z“ wie Zehnkampf. Die Welt des Sports ist vielfältig. Täglich finden irgendwo auf der Welt mal mehr, mal weniger bedeutende Wettkämpfe statt, die wegen der Dominanz einiger weniger Sportarten kaum beachtet werden oder gleich ganz untergehen. Zu Unrecht – finden wir – und berichten an dieser Stelle auch und vor allem über hochklassigen Sport abseits von König Fußball.

30. April: RB Leipzig kämpft sich nach Verlängerung ins Pokalfinale – 2:1 in Bremen

RB Leipzig hat zum zweiten Mal nach 2019 das Endspiel im DFB-Pokal erreicht. Die Sachsen gewannen am Abend im Halbfinale bei Werder Bremen nach torlosen 90 Minuten noch 2:1 nach Verlängerung. Im Endspiel trifft die Mannschaft des zum FC Bayern München wechselnden Trainers Julian Nagelsmann am 13. Mai im Berliner Olympiastadion auf den Gewinner des zweiten Halbfinals zwischen Borussia Dortmund und dem Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel, das am Samstag stattfindet. Die eingewechselten Hee-Chan Hwang (93.) und Emil Forsberg (120.+2) trafen für Leipzig, Leonardo Bittencourt war der zwischenzeitliche Ausgleich für die Bremer gelungen (105.+1).

30. April: DFB-Boss Keller: „Lasst uns diesem Spiel ein Ende bereiten“

Präsident Fritz Keller soll sich nach einem Bericht der „Bild-Zeitung“ mit einem emotionalen Schreiben im Intranet an die DFB-Mitarbeiter gewandt haben. Der 64 Jahre alte Boss soll darin seinen Nazi-Vergleich gegenüber Vizepräsident Rainer Koch eine „dumme, unbedachte und beleidigende Aussage“, die „selbst zu diesem schlechten Bild“ des Verbandes beigetragen habe, genannt haben. Der DFB bestätigte Deutschen Presse-Agentur die Publikation Kellers, ohne…