Aufstiegschancen des HSV schwinden +++ Europa League: Manchester United fertigt AS Rom 6:2 ab – FC Arsenal verliert +++ Sport-News im Überblick.

Von „A“ wie American Football über „F“ wie Fußball bis „Z“ wie Zehnkampf. Die Welt des Sports ist vielfältig. Täglich finden irgendwo auf der Welt mal mehr, mal weniger bedeutende Wettkämpfe statt, die wegen der Dominanz einiger weniger Sportarten kaum beachtet werden oder gleich ganz untergehen. Zu Unrecht – finden wir – und berichten an dieser Stelle auch und vor allem über hochklassigen Sport abseits von König Fußball.

30. April: Hamann – Wird für Nagelsmann bei Bayern „kein Selbstläufer“

Dem früheren Fußball-Nationalspieler Dietmar Hamann zufolge wäre ein Titelgewinn von Julian Nagelsmann mit RB Leipzig im DFB-Pokal „mit Sicherheit für sein Standing vor den Superstars“ bei seinem kommenden Club FC Bayern nicht von Nachteil. „Die Kommunikation mit Weltmeistern und Triple-Siegern wird damit ein kleines bisschen einfacher“, befand TV-Experte Hamann in seiner Kolumne für den Sender Sky. Der 47 Jährige, der in seiner Karriere auch für den FC Bayern gespielt hatte, bezeichnete die Verpflichtung Nagelsmanns als tollen Coup für den deutschen Fußball-Rekordmeister. „Aber es wird für den jungen Top-Trainer kein Selbstläufer, und die nächsten fünf Meisterschaften sind auch noch nicht gewonnen“, meinte Hamann.

29. April: Manchester United fertigt AS Rom 6:2 ab – FC Arsenal verliert

Der englische Fußballclub Manchester United kann nach einem Kantersieg in Old Trafford für das Finale der Europa League planen, Liga-Rivale FC Arsenal muss nach einer knappen Auswärts-Niederlage in einer Woche dagegen auf eine Wende hoffen. Man United drehte am Abend einen Halbzeit-Rückstand und gewann das Halbfinal-Hinspiel gegen AS Rom noch mit 6:2 (1:2). Die Gunners verloren dagegen mit 1:2 (0:2) beim spanischen…