Sehen Sie im Video: Merkel spricht mit Corona-geplagten Künstlern – und macht klare Ansage zur Fußball-EM.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Verständnis für die Lage der Künstler in der Corona-Pandemie geäußert. „Sie sind ja zum großen Teil auch von Anfang an betroffen gewesen. Und insofern haben wir zwar versucht, staatlicherseits einiges an Abfederung zu machen, aber das hilft ja auch nichts, denn Kunst ist ja mehr, als dass man irgendwie das kompensiert bekommt, was man an Verdienstausfall hat“, sagte sie am Dienstag in einem Online-Gespräch mit Kulturschaffenden. Sie sagte den Betroffenen weitere Hilfen zu. „Den Punkt nehme ich nochmal auf, dass das in einer Überbrückungshilfe drei noch mit bedacht wird.“ Merkel betonte zudem, dass es bisher keine Zusage gebe, dass bei der Fußball-Europameisterschaft bei Spielen in München Zuschauer zugelassen würden. „Wir können nicht dem Fußball die Zuschauer geben – und Ihnen nicht“, sagte die Kanzlerin.