50-Tonnen-Pfeiler, geschliffene Terrazzoböden: Vor 12.000 Jahren entstand in Südostanatolien eine geheimnisvolle Anlage. Eine Berliner Experimentalarchäologin will herausgefunden haben, wozu die Bauwerke dienten.