Das chinesische Kartellamt hat 34 Online-Unternehmen einbestellt. Angeblich, um fairen Wettbewerb zu fördern. Doch das soll nur kaschieren, worum es der Regierung eigentlich geht.