Sehen Sie im Video: Nawalny-Anhänger fordern bessere medizinische Behandlung für Kreml-Kritiker  Tausende werden festgenommen.

Bei den Demonstrationen für den inhaftierten russischen Regierungskritiker Alexej Nawalny sind der Bürgerrechtsgruppe OVD-Info zufolge mehr als 1000 Menschen festgenommen worden. Die Zugriffe seien in mehreren Städten erfolgt, teilt die Gruppe am Mittwochabend mit. Weil sich der Gesundheitszustand des 44-jährigen Oppositionellen im Straflager im Zuge eines Hungerstreiks massiv verschlechtert hat, hatten seine Anhänger für Mittwoch zu landesweiten Protesten aufgerufen. Nawalnys Anhänger fürchten um sein Leben und fordern eine bessere medizinische Behandlung. Am Montag war er in ein Gefängniskrankenhaus verlegt worden. Der Polizei zufolge nahmen in Moskau 6000 Menschen an illegalen Demonstrationen teil. Nawalnys YouTube-Kanal verbreitete eine zehn Mal so hohe Zahl.