Sehen Sie im Video: Polizist und Angreifer sterben nach Auto-Attacke am US-Kapitol.

Bei einem Angriff am US-Kapitol sind am Freitag ein Polizist und der mutmaßliche Täter ums Leben gekommen. Ein Autofahrer habe zwei Beamte angefahren, sei dann ausgestiegen und mit einem Messer auf sie zugestürmt, sagte die amtierende Chefin der Kapitolspolizei, Yogananda Pittman. Die Polizei habe das Feuer auf den Mann eröffnet. Der zweite Beamte sei bei dem Vorfall verletzt worden. „Es scheint keinen Bezug zum Terrorismus zu geben“, sagte der amtierende Polizeichef der Hauptstadt Washington, Robert Contee, in einer ersten Stellungnahme. Das Motiv des Mannes sei unklar, hieß es weiter. Einzelheiten zum Verdächtigen wurden zunächst nicht bekannt. Unmittelbar nach dem Vorfall wurde das Kapitol abgeriegelt, Polizei und Nationalgarde gingen um den Sitz des Kongresses in Stellung. Abgeordnete hielten sich wegen der Osterfeiertage zu diesem Zeitpunkt nicht in Washington auf, Präsident Joe Biden befand sich auf seinem Landsitz Camp David im Bundesstaat Maryland. Das Kapitol war am 06. Januar von einer Menschenmenge gestürmt worden. Dabei starben fünf Menschen. Die Sicherheitsmaßnahmen wurden anschließend verschärft.