Markengetränke Schwollen ruft Mineralwasser zurück +++ Jako-o ruft Bauernhof-Spieltrainer zurück +++ Cepewa ruft Squeezie Spielzeugartikel zurück +++ Aktuelle Rückrufe und Produktwarnungen.

30.März: Glassplitter enthalten – Snacktomaten von Rewe und Penny zurückgerufen

In Snacktomaten der Supermarktketten Rewe und Penny können sich kleine, spitze Glasfremdkörper befinden. Die vertreibende Firma K. Iraklidis & Söhne AG, Griechenland Korinos informiert daher über den Rückruf der Produkte „REWE Beste Wahl Snacktomaten mit Meersalz, 150g“, „REWE Beste Wahl Snacktomaten mit Kräutern, 150g“ und „ORTO MIO Snacktomaten mit Meersalz, 150 g“ aller Mindesthaltbarkeitsdaten.

Rewe und Penny haben alle Produkte aus dem Verkauf genommen, da eine Verletzungsgefahr besteht. Kunden können Produkte in ihrem jeweiligen Markt auch ohne Vorzeigen eines Kassenbons zurückgeben. 

Quelle: „Produktwarnungen.eu“

30. März: Markengetränke Schwollen ruft Mineralwasser zurück

Die Markengetränke Schwollen GmbH ruft den Artikel „Berg Quelle Medium“ in der Mehrweg-Glasflasche 0,75 Liter mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 09.03.23 zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, ist nicht auszuschließen, dass Flaschen vereinzelt mit Rückständen von Lösemitteln verunreinigt sind, die sich in Geruchs- und Geschmacksabweichungen äußern können. Das Trinken dieses Wassers kann zu Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen führen. Vom Verzehr des betroffenen Produktes wird daher abgeraten. Kunden, die von dem Wasser getrunken haben und an den genannten Symptomen leiden, sollten ihren Arzt konsultieren und auf den Verzehr des Wassers hinweisen. Der Artikel wurde vorwiegend in Rheinland-Pfalz, Saarland, NRW, Hessen und Baden-Württemberg vertrieben.

Kunden, die das Mineralwasser bereits gekauft haben, können dies…