Sehen Sie im Video: Forscher filmen gigantische Meereskreatur vor Australien.

Es ist ein ungewöhnlicher Anblick: Im Meer vor der Westküste Australiens schwebt eine „Spirale“. 
Doch was aussieht wie ein langer Wurm, ist in Wahrheit eine Staatsqualle. 
„Es ist wahrscheinlich das größte Exemplar, das jemals gefilmt wurde.“ – Schmidt Ocean Institute, Twitter 
Meeresbiologin Rebecca Helm erklärt, dass es sich bei dem Tier um eine Kolonie vieler kleiner Lebewesen handelt: „Das Gebilde besteht aus Millionen miteinander verbundenen Klonen (…) Jeder einzelne Klon hat unterschiedliche Aufgaben innerhalb der Kolonie und jeder Klon ist für eine Aufgabe spezialisiert.“ – Rebecca Helm, Meeresbiologin, Twitter 
Ein Team des Schmidt Ocean Institute filmt gewaltige Ansammlung der Nesseltiere. 
Die Meeresbiologen schätzen den Durchmesser auf 15 Meter. 
Der äußere Ring soll laut Angaben der Forscher eine Länge von 47 Metern aufweisen.