Wir halten Sie an dieser Stelle während des Rennens immer auf dem Laufenden und anschließend können Sie hier auch nachlesen, wie der Saisonauftakt der Formel 1 gelaufen ist.

———

Qualifying:

Max Verstappen hat sich im Qualifikationstraining zum Großen Preis von Bahrain, dem Auftaktrennen der diesjährigen Formel-1-Saison, durchgesetzt. Der Red-Bull-Pilot gewann vor Lewis Hamilton im Mercedes und dessen Team-Kollegen Valtteri Bottas. Wie locker er momentan drauf ist, bewies Verstappen direkt nach dem Qualifying. Als im Interviewer und Ex-Formel-1-Fahrer David Coulthard ein paar Fragen stellen wollte, überraschte ihn Verstappen mit einer Torte zu dessen 50. Geburtstag. Allerdings ließ er Coulthard nur kurz daran schnuppern, bevor er sie ihm mit einer schnellen Bewegung ins Gesicht drückte und lachend davonlief.

Eine gute Figur – wenn auch im unterlegenen Auto – machte Formel-1-Debütant Mick Schumacher. Der 22-Jährige fuhr im Haas auf Rang 19 und besiegte im internen Duell seinen Teamkollegen Nikita Masepin, ebenfalls ein Neuling in der Königsklasse. Beide Haas profitierten anschließend von einer Strafe gegen Sebastian Vettel, der im ersten Qualifying für Aston Martin ein Fiasko erlebte. Er belegte zunächst nur einen enttäuschenden 18. Rang. Schuld daran war auch Masepin, der sich kurz vor Ende des ersten Qualifikationsdurchgangs einen Dreher geleistet und das gesamte Feld aufgehalten hatte. Vettel schaffte daraufhin keine schnellere Runde mehr.

Zu allem Überfluss wurde der deutsche Vierfach-Weltmeister aber von den Rennkommissaren wegen Missachtens doppelt geschwenkter gelber Flaggen sanktioniert mit drei Punkten Abzug und und an das Ende des Startfeldes versetzt. Vettel geht also als 20. ins Rennen, die beiden Haas starten von den Startplätzen 18 und 19.

Stimmen vor dem Rennen:

Max Verstappen (Red Bull): „Das Auto hat sich schon das ganze Wochenende gut angefüllt. Es ist ein Genuss, es zu fahren. Wir müssen schauen, dass wir einen guten, sauberen Start…