Die EU-Außenminister haben am Vormittag Sanktionen gegen China wegen Menschenrechtsverletzungen verhängt. Nun antwortet Peking mit Gegenmaßnahmen und hat zehn Europäer und vier Einrichtungen in der EU ebenfalls mit Sanktionen belegt.

Betroffen von den chinesischen Sanktionen sind unter anderem die deutschen EU-Parlamentsabgeordneten Reinhard Bütikofer (Grüne) und Michael Gahler (CDU) sowie das Mercator Institute for China Studies in Berlin, wie das Außenministerium in Peking mitteilte.

In Kürze mehr auf spiegel.de.

Icon: Der Spiegel