Test

„Die Höhle der Löwen“
Gründer von Bideo verspricht feuchtes Toilettenpapier zum Selbermachen – kann das klappen?

Der Toilettenpapierhalter Bideo soll Klopapier befeuchten – ist es aber wirklich so einfach, wie es klingt?

© stern

von Mareike Fangmann

22.03.2021, 18:10 Uhr

Feuchtes Toilettenpapier ist zwar praktisch in der Anwendung, kann aber das Klo verstopfen und ist sicher nicht nachhaltig. Der Gründer von Bideo glaubt, eine Lösung für das Problem gefunden zu haben und tritt mit seinem Toilettenpapierhalter mit Befeuchtungsfunktion bei „Die Höhle der Löwen“ an. Wir haben das Produkt im Vorfeld getestet. 

Noch vor ein paar Jahren hatte ich so überhaupt keine Berührungspunkte mit feuchtem Toilettenpapier und habe mich immer gefragt, wozu man sowas überhaupt braucht. Extra abgepacktes, fertig befeuchtetes Klopapier kaufen? Fand ich ziemlich unnötig. Seit ich Mama bin, gehören Feuchttücher allerdings zum festen Repertoire im Badezimmer. Denn: Die Dinger sind doch ganz schön praktisch. Baby- und Kinderpopos werden sanft, aber effektiv gesäubert – und für die Kleinen ist es damit nach dem Trockenwerden auch einfacher sich zu säubern als mit herkömmlichem Klopapier. Mittlerweile verstehe ich die Nutzer von feuchtem Toilettenpapier: Die Tücher sind wirklich effektiv.

Unpraktisch aber: Sie dürfen nicht einfach in der Toilette heruntergespült werden. Stattdessen muss ich sie nach der Benutzung im Mülleimer entsorgen und – dem Gestank sei Dank – direkt in die Tonne nach draußen bringen. Das sorgt für vermeidbaren Müll und nervt natürlich manchmal. Und: Manche Tücher sind mit Duft- oder Konservierungsstoffen versehen, die bei einem wunden Popo nicht unbedingt angenehm zur Haut sind.

„Die Höhle der Löwen“: Was verspricht der Toilettenpapierhalter Bideo?

Der Gründer von Bideo glaubt, eine Lösung für die…