Sommerspiele in Tokio
Mit 118 Jahren: Die älteste lebende Person der Welt wird das Olympische Feuer tragen

Kane Tanaka ist mit 118 Jahren die älteste lebende Person

© kyodo / DPA

von Emily Linow

05.03.2021, 12:46 Uhr

Sie trinkt gerne Cola und hält sich mit Mathe fit: Die 118-jährige Kane Tanaka darf das Olympische Feuer ein Stück zu den diesjährigen Olympischen Spielen in Japan tragen.

Kane Tanaka hat zwei Weltkriege überlebt, zwei Pandemien überstanden und zweimal den Krebs besiegt. Sie hat vier Kinder, fünf Enkel und acht Urenkel. Die 118-Jährige hat in ihrem Laden gearbeitet, bis sie 103 Jahre alt war, liebt kohlensäurehaltige Getränke – vor allem Cola – und spielt gerne das Strategiespiel Othello.

Sie ist fast so alt wie die modernen Olympischen Spiele, die zum ersten Mal 1896 abgehalten wurden – sieben Jahre vor Tanakas Geburt. Im Mai 2021 wird die – laut dem Guinness Buch der Rekorde – älteste lebende Person der Welt in Japan die Olympische Flamme tragen. 

Neue Sneaker für die Olympischen Spiele

Für das Tragen der olympischen Flamme hat Tanaka zu ihrem 118. Geburtstag von ihrer Familie extra neue Sneaker geschenkt bekommen. Auf dem Weg des Feuers durch Shime wird Tanaka die Fackel für 100 Meter durch ihre Heimat Fukuoka tragen. Den größten Teil der Strecke wird ihre Familie sie im Rollstuhl schieben. Die letzten Schritte bis zur Fackelübergabe an den nächsten Läufer – und da ist Tanaka fest entschlossen – möchte sie alleine gehen.

Die Japanerin lebt mittlerweile in einem Altenheim. Sie steht um sechs Uhr morgens auf und liebt es, das Strategiespiel Othello zu spielen. Ihre Familie verriet dem US-Sender CNN, ihr Geheimnis, fit im Kopf und Körper zu bleiben, sei Mathematik und neugierig zu sein.

Rekordhalterin seit 2019

Seit 2019…