Kriselnder Bundesliga-Club
„Glück auf… gebraucht“: So spotten die Fans über die Chaostage beim FC Schalke 04

Zumindest er darf – vorerst – noch bleiben: das Schalker Maskottchen Erwin

© Martin Meissner/Pool AP

Der FC Schalke kommt einfach nicht zur Ruhe: Mit Christian Gross hat der abstiegsbedrohte Revierclub nun bereits den vierten Trainer der Saison entlassen. Zahlreiche Nutzer spotteten auf Twitter – darunter auffallend viele Fans der Königsblauen.

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Diese alte Lebensweisheit muss der FC Schalke 04 in dieser Saison erfahren. Der Revierclub gewann erst eines von 23 Bundesligaspielen und logiert derzeit mit nur 9 Punkten abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz.

Bis Sonntagmorgen verschliss der Club zudem schon drei Trainer, nun kommt mit Christian Gross ein weiterer hinzu. Die Trainerentlassung nahmen zahlreiche Fußballfans zum Anlass für witzige Kommentare auf Twitter.

Neben dem Schweizer Coach müssen auch Sportvorstand Jochen Schneider, Teamkoordinator Sascha Riether, Athletiktrainer Werner Leuthard und Co-Trainer Rainer Widmayer ihren Hut nehmen. Fünf gefeuerte Mitarbeiter – eine stattliche Zahl. Erstaunlich ist das auch in anderer Hinsicht, wie ein Nutzer anmerkt:

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Twitter
integriert.

Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter
setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien.
Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Auch die Tatsache, dass die Königsblauen in dieser Saison nach David Wagner, Manuel…