Fußball-Champions-League
FC Bayern fertigt Lazio Rom ab und nimmt Kurs aufs Viertelfinale

Auch Robert Lewandowski durfte sich in die Torschützenliste des FC Bayern München eintragen. Er erzielte den Führungstreffer bei Lazio Rom.

© Alexander Hassenstein / Getty Images

Das ist schon die halbe Miete für den Einzug ins Champions-League-Viertelfinale. Der FC Bayern München hat sein Achtelfinal-Hinspiel am Abend bei Lazio Rom klar gewonnen.

Auf Europas großer Fußball-Bühne hat der FC Bayern mal wieder seine wahre Stärke demonstriert. Der Titelverteidiger stürmte nach den jüngsten Wacklern im Bundesliga-Alltag mit einem 4:1 (3:0) bei Lazio Rom praktisch schon ins Viertelfinale der Champions League. Trainer Hansi Flick durfte sich am Vorabend seines 56. Geburtstag im Stadio Olimpico über mehrere Geschenke der fehlerhaften Römer freuen, die zu den Toren von Robert Lewandowski (9. Minute), Youngster Jamal Musiala (24.), Leroy Sané (42.) und Francesco Acerbi (47./Eigentor) förmlich einluden. Das 1:4 von Joaquin Correa (49.) war am Ende eines schönen Sonnentages in Italiens Hauptstadt verschmerzbar für Flick.

Lazio Rom vs. FC Bayern München 1:4

Dem Achtelfinal-Rückspiel am 17. März in der Allianz Arena nahmen die in der Königsklasse seit zwei…