Die Morgenlage
Er war einer der reichsten Deutschen: Lufthansa-Großaktionär Thiele gestorben

Der deutsche Unternehmer, Investor und Milliardär Heinz Hermann Thiele ist tot

© AFP PHOTO /Knorr-Bremse AG / AFP

Golf-Profi Tiger Woods bei Verkehrsunfall verletzt +++ Corona-Inzidenz in Deutschland erneut leicht gesunken +++ Mehr als 70 Tote bei Kämpfen in mehreren Gefängnissen in Ecuador +++ Die Nachrichtenlage am Mittwochmorgen.

Guten Morgen, liebe Leserinnen und liebe Leser,

durch seinen Widerstand gegen den Einstieg der Bundesregierung bei der Lufthansa in der Coronakrise machte er in Deutschland im vergangenen Jahr Schlagzeilen. Nun ist der Unternehmer und Milliardär Heinz Hermann Thiele gestorben. Der Patriarch des Knorr-Bremse-Konzerns und Lufthansa-Großaktionär starb nach Angaben des Unternehmens überraschend am Dienstag im Alter von 79 Jahren im Kreise seiner Familie in München. Thiele war einer der reichsten Menschen Deutschlands. Auf zuletzt gut 20 Milliarden Dollar schätzte die Nachrichtenagentur Bloomberg sein Vermögen. Er hatte Knorr-Bremse im Jahr 1985 übernommen und das Unternehmen von einem mittelständischen Betrieb zu einem weltweit erfolgreichen Konzern mit fast 30.000 Mitarbeitern umgewandelt.