In botanischem Garten
Nur für ein paar Stunden: Mondblume überrascht mit seltener Blüte

Sehen Sie im Video: Seltener Kaktus blüht überraschend.

Die Universität Cambridge hat kürzlich eine Zeitrafferaufnahme veröffentlicht, die zeigt, wie eine Kakteeenart zu blühen beginnt. Dabei handelt es sich um eine sogenannte „Mondblume“, die sich in der Regel nur für eine Nacht in ihrer vollen Pracht zeigt und dabei anfangs angenehm duftet – danach dann aber eher unangenehm zu riechen beginnt. Das Gewächs kommt ursprünglich aus dem Amazonas-Gebiet. Die britischen Forscher gehen hier davon aus, dass es die erste Mondblume war, die in Großbritannien ihre Schönheit zeigte. Der Livestream der Blüte wurde im Internet von rund 200.000 Zuschauern verfolgt. Überraschend öffnete sich die Blüte dann jedoch tagsüber statt in der Nacht.

Mehr

Die „Selenicereus wittii“, die auch „Mondblume“ genannte Kaktusblüte, blühte überraschend für einige Stunden an der Universität Cambridge auf. Das war auf der Seite des botanischen Gartens zu beobachten.

#Themen