Süßigkeiten erfreuen sich überall auf der Welt großer Beliebtheit. Sie fungieren als Seelentröster, Nervennahrung oder Energiespender und treffen die Geschmacksnerven von Groß und Klein. Ob Schokolade, Bonbons, Marzipan, Lakritz oder Kekse – die Auswahl ist riesig. In Belgien hat die Produktion von Schokolade eine lange Tradition. Belgische Pralinen gelten als Spezialität. Frederic Blondeel, der vom Gault&Millau bereits als bester Chocolatier Belgiens ausgezeichnet wurde, erklärt in der Euromaxx-Reihe „Food Secrets“, was das Besondere an den belgischen Pralinen ist, welche Arten es gibt und wie Schokolade und die Füllung zusammenspielen. 

Viele von Ihnen haben uns diese Woche geschrieben, welche Süßigkeiten in Ihrem Land besonders beliebt sind. An alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein herzliches Dankeschön!

Unter sämtlichen Einsendungen haben wir einen DW-Rucksack mit Inhalt im exklusiven DW-Design verlost. Gewonnen hat Ravi R.aus Pune in Indien. In seinem Land ist die Süßigkeit Gulab Jamun besonders beliebt. Er schreibt:

„Diese Köstlichkeit wird aus Khoya (eingedickter Milch) hergestellt, goldbraun gebraten und schließlich in safranhaltigen Zuckersirup getaucht. Khoya ist frisch zubereitet in einem luftdichten Behälter bis zu 3-4 Tage im Kühlschrank haltbar. Gulab Jamun wird in ganz Indien hergestellt wird, mit ihren regionalen Geschmacksrichtungen und Variationen.“

Herzlichen Glückwunsch, ein DW-Rucksack ist auf dem Weg zu Dir nach Indien! Herzlichen Glückwunsch!