Corona-Regeln
Vorsitzender des Weltärztebundes warnt vor Lockerungen

Frank Ulrich Montgomery beim Deutschen Ärztetag 2019. Foto: Guido Kirchner/dpa

© dpa-infocom GmbH

Nach vielen Wochen des Corona-Lockdowns gibt es Pläne für eine vorsichtige Öffnung. Doch zugleich steigt bei den Infektionen wieder der R-Wert. Für den Chef des Weltärztebundes eine bedrohliche Situation.

Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, warnt vor weiteren Lockerungen der Corona-Regeln: «Wer in Zeiten steigender R-Werte über Lockerungen spricht, handelt absolut unverantwortlich».

Für solche Schritte sei es zu früh. «Bei jeder Lockerung wird es einen deutlichen Anstieg der Zahlen geben», sagte der Mediziner den Zeitungen der Funke Mediengruppe

Der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert lag nach dem Lagebericht des Robert Koch-Instituts vom Sonntagnachmittag bei 1,10 (Vortag 1,07). Das bedeutet, dass 100 Infizierte rechnerisch 110 weitere Menschen anstecken. Der Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab.

Mit Blick auf die zuletzt wieder gestiegene Sieben-Tage-Inzidenz,…