Server in China, gestohlene Talks
Clubhouse wollte Probleme lösen und hat nur ständig neue

Clubhouse ist die App der Stunde

© Zacharie Scheurer/ / Picture Alliance

von Malte Mansholt

22.02.2021, 19:47 Uhr

Aus dem Nichts schoss das Audio-Netzwerk Clubhouse vor einem knappen Monat an die Spitze des App-Stores. Und zog schnell Kritik auf sich. Doch die versprochenen Lösungen von Problemen lassen auf sich warten. Stattdessen kommen ständig neue hinzu.

Elon Musk hat es schon getan, Thomas Gottschalk schon viel öfter und Dunja Hayali sowieso: Auf der Hype-App Clubhouse plaudern Millionen von Menschen, inklusive jeder Menge Prominenter. Doch das Netzwerk mit seiner Mischung aus Talkshow, Podcast und privater Plauderei steht seit Wochen in der Kritik. Und zieht immer nur neuen Ärger an.

Der jüngste Skandal: Mehrere private Gespräche von Nutzern ließen sich völlig frei im Internet anhören. Die vermeintliche Intimität der Gespräche – Clubhouse lässt sich nur per Einladung nutzen, jeder Zuhörer wird unter dem Gespräch sichtbar angezeigt – war dahin. Einem nicht öffentlich genannten Nutzer war es am…