Australian Open-Siegerin
Charismatisch, ikonisch, erfolgreich. Naomi Osaka ist so viel mehr als nur ein Tennis-Star

Naomi Osaka nach ihrem Sieg im Australian-Open-Finale

© Patrick Hamilton / AFP

von Klaus Bellstedt

21.02.2021, 08:06 Uhr

Gerade hat sie bei den Australian Open ihren vierten Grand-Slam-Titel gewonnen. Die charismatische Japanerin Naomi Osaka ist nicht nur ein Tennis-Super-Star – sie ist eine multikulturelle Ikone.

Von Klaus Bellstedt

Der „Walk-on-Court“, der Gang der Tennis-Profis durch die Katakomben hinaus auf den Platz, wird bei den großen Turnieren wie ein eigenes Ereignis zelebriert. Kameras begleiten jeden Schritt. Die Zuschauer an den Bildschirmen sollen möglichst dicht dabei sein, bevor es losgeht. Mitunter sind dabei interessante Dinge zu beobachten.

In Melbourne bei den Australian Open konnte man Naomi Osaka am Samstagabend Ortszeit kurz vor dem Finale dabei zusehen, wie sie schwer bepackt mit ihrer überdimensionalen Tennis-Tasche auf dem Rücken sehr langsam den Tunnel der Rod-Laver-Arena abschritt. Rechts und links von ihr standen große leuchtende Säulen mit den Namen aller bisherigen…