Meinung

Haltung im Sport
Warum ich mich als Bayern-Fan gerade schäme (es liegt nicht am Fußball)

Bayern-Trainer Hansi Flick und Robert Lewandowski schleichen vom Frankfurter Rasen

© Arne Dedert / DPA

von Oliver Creutz

20.02.2021, 20:15 Uhr

Eintracht Frankfurts Spieler Amin Younes zeigte am Samstag, was den Bayern derzeit fehlt. Nein, wir sprechen nicht vom Torriecher. Sondern von Haltung und Respekt.

Ich bin Bayern-Fan. Ich mag es nicht, wenn meine Mannschaft verliert. Doch über die beiden Tore von Eintracht Frankfurt habe ich mich gefreut, vor allem über das zweite, von Amin Younes, der seinen Jubel nutzte, um ein Trikot mit dem Namen und dem Bild von Fatih Saracoglu hochzuhalten, einem der Menschen, die vor einem Jahr in Hanau von einem deutschen Rassisten ermordet wurden: #SayTheirNames. Younes hat einen ihrer Namen genannt – und damit Haltung gezeigt.

Haltung, ein Wort, das bei den Bayern eher weggenuschelt wird. Es könnte die Geschäfte stören.

Es ist für einen Bayern-Fan gerade etwas schwierig, zu…