Atomabkommen
USA bereit zu Atomgesprächen mit dem Iran

US-Präsident Joe Biden erklärt sich bereit, mit den Iranern über das Atomabkommen zu sprechen. Foto: Evan Vucci/AP/dpa

© dpa-infocom GmbH

Der Machtwechsel in den USA hat Hoffnungen auf Bewegung im Atomstreit mit dem Iran geschürt. Nun streckt Washington Teheran die Hand aus. Doch die Forderungen des Irans sind hoch.

Die neue US-Regierung von Präsident Joe Biden hat sich im Streit um das iranische Atomabkommen bereit erklärt zu Gesprächen mit Teheran.

Die USA würden eine mögliche Einladung des EU-Außenbeauftragten Josep Borrell zu einem Treffen mit Vertretern des Irans und der übrigen sechs Vertragsstaaten annehmen, um gemeinsam nach einer diplomatischen Lösung zu suchen, erklärte ein Sprecher des Außenministeriums in Washington.

Eine solche Einladung liegt bislang nicht vor. Wo, wann und in welcher Form Atomgespräche stattfinden könnten, liege nicht im Ermessen der US-Regierung, sagte ein hochrangiger Regierungsbeamter. Es gebe keine Hinweise darauf, wie sich der Iran zu einer Einladung verhalten würde.

Der Vorstoß der…