Impfsymbol
Apple ändert das Spritzen-Emoji – wohl wegen Corona

Mit dem neuen Update wird die Spritze bei Apple ihre Bluttropfen verlieren

© stern / Emojipedia / Apple

Bisher zeigt das Spritzensymbol auf Apple-Geräten eine mit Blut gefüllte Tülle. Mit dem neuen Update wird dies nun angepasst. Das Emoji wird in der Pandemie immer öfter verwendet. 

Apple hat seinem Spritzen-Emoji einen neuen Look verpasst, vermutlich um der vermehrten Nutzung während der Corona-Pandemie gerecht zu werden. Das zumindest schlussfolgert der Blog „Emojipedia“, eine Online-Enzyklopädie für Smileys, die darüber berichtet. Bisher ist die kleine Spritze mit Blut gefüllt, samt zweier Blutstropfen. Weil aber das Emoji derzeit vor allem als Symbol für Corona-Impfstoffe verwendet werde, bekomme das kleine Icon nun ein neues, neutraleres Aussehen. Mit dem nächsten iOS-Update soll die Spritze mit einer leicht durchsichtigen, blauen Flüssigkeit gefüllt sein.

Dem Blog zufolge wurde das Emoji früher auf Twitter hauptsächlich benutzt, um Blutspenden zu symbolisieren. Doch im Pandemie-Jahr 2020 habe es einen stetigen Anstieg in der Nutzung gegeben, der vor allem auf Gespräche über Corona-Impfungen zurückzuführen sei. Auch das Emoji, das eine Mikrobe symbolisiert, und der Smiley mit Gesichtsmaske seien im vergangenen Jahr viel häufiger…