Großes Display
12-Zoll-Tablet im Vergleich: Was bieten Modelle unterschiedlicher Preisklassen?

Ein 12-Zoll-Tablet punktet vor allem durch sein großes Display

© Hispanolistic / Getty Images

Größer, schneller und besser: Tablets erleben derzeit einen regelrechten Boom. Laut einer aktuellen Statistik kommt der mobile PC hierzulande in über 50 Prozent aller Haushalte zum Einsatz – Tendenz steigend. Doch woher rührt das Interesse?

Die Zahl der Personen, die einen mobilen PC nutzen, ist in den letzten vier Jahren rasant gestiegen: Besaßen 2016 noch knapp über 15 Millionen Menschen ein Tablet, waren es 2020 bereits mehr als 19 Millionen. Das lässt darauf schließen, dass der Trend nicht erst durch die Corona-Pandemie und damit einhergehend das Arbeiten im Homeoffice ausgelöst wurde. Tatsächlich könnte das steigende Interesse einer einfachen Erklärung zugrunde liegen: Größer als ein Smartphone, aber kleiner – und vor allem handlicher – als ein Laptop ist der mobile PC ein praktischer Allrounder für zu Hause und unterwegs. Je nach Hersteller unterscheiden sich die gängigen Marken in der Ausstattung und im Preis. Wir haben uns deshalb fünf unterschiedliche Tablets mit fast oder etwas über zwölf Zoll einmal genauer angesehen und miteinander verglichen.

1. CHUWI UBook Tablet PC