Politischer Aschermittwoch
„Sie würden sich nur in Mordor wohlfühlen“ – Söder ledert mit „Herr der Ringe“ gegen die AfD

Sehen Sie im Video: Markus Söder schießt mit „Herr der Ringe“-Anspielung gegen die AfD.

Bayerns Ministerpräsident und CSU-Vorsitzender Markus Söder sagt beim politischen Aschermittwoch am 17.2.2021: „Ein letztes Wort zu einer anderen Partei, zur AfD. So kurz im Parlament, so viel Unfrieden, so viel Spaltung erreicht. Das hat noch keine Partei geschafft. Und dabei geht es nicht nur um Fake News, das ist fast schon normal, sondern böse Hass- und Hetze-Attacken. Das ist auf Hugenberg Niveau. Sie paktieren mit Verschwörungstheoretikern. Sie verschmelzen gerade mit Rechtsextremen und Querdenker-Szenen und sind wir auf dem Weg zu einer Sekten ähnlichen Gemeinschaft. Sie bauen sich ihre eigene Welt, auf den Lügen basierend, in denen am Ende nicht nur rhetorisch, sondern vielleicht irgendwann echte Gewalt stehen könnte. Die AfD ist nicht die Alternative für Deutschland, sondern ein Angriff auf Deutschland. Ein Angriff auf unsere Demokratie, und zwar nach dem Muster der 30er Jahre. Die AfD ist keine bürgerliche Partei mit ein paar versprengten Rechtsextremen, sondern sie ist eine rechtsextreme Partei mit ein paar vereinsamten und immer weniger werdenden Bürgerlichen. (SCHNITT) Wäre Deutschland Mittelerde, Sie kennen vielleicht Herr der Ringe, wenn Sie Herr der Ringe Saga kennen, wo wären dann die AfD? Sie würden sich nur in Mordor wohlfühlen. Da würden Sie hingehören. Und heute sagt ein AfD-Mann was über Franz Josef Strauß, sie versuchen ja mal, Franz Josef Strauß zu kapern, wie unsittlich das ist. Franz-Josef Strauß hätte zur AfD nur eines gesagt: „Einmal Faschismus in Deutschland reicht.“

Mehr