Lebensmittel
Mehr Appetit auf Bio: Naturkostmesse beginnt

Viele Menschen achten auf gesunde, regionale und nachhaltige Ernährung. Foto: Uwe Anspach/dpa

© dpa-infocom GmbH

Die Bio-Branche wächst seit Jahren. Daran hat auch die Corona-Krise nichts geändert – ganz im Gegenteil.

Ein größeres Bewusstsein für Gesundheit, Regionalität und Nachhaltigkeit haben in der Corona-Krise den Appetit auf Bio-Lebensmittel geschürt. Vor allem die Bio-Abokisten haben einen Boom erlebt, der diese zum Teil an ihre Kapazitätsgrenzen gebracht hat.

Kurz nach Beginn des ersten Lockdowns sei der Online-Shop unter den vielen Bestellungen zusammengebrochen, und man habe eine Zeit lang keine neuen Kunden mehr annehmen können, berichtete Franziska Rutscher vom Ökodorf Brodowin im brandenburgischen Eberswalde, das mit seinem Ökokorb Berlin und Umland beliefert.

Auch die rollende Gemüsekiste aus Augsburg bekommt zurzeit so viele Anfragen, dass sie diese nach eigenen Angaben nicht alle sofort abarbeiten kann. Man sei dabei, die Kapazitäten zu erweitern, heißt es auf der Homepage.

Genaue Zahlen zum Bio-Markt 2020…