Rassistische und sexistische Tweets
Er gab sich auf Twitter als nicht-weiße Frau aus: US-Professor tritt zurück

Vier Monate ging die Universität von New Hampshire den Vorwürfen nach

© Jim Cole / Picture Alliance

„Ich bin eine nicht-weiße Immigrantin, die in Armut aufgewachsen ist“ – nichts davon ist wahr. Ein US-Professor ist zurückgetreten, weil er unter falscher Identität rassistische und sexistische Beiträge veröffentlichte.

Ein Assistenzprofessor an der US-amerikanischen Universität von New Hampshire ist zurückgetreten, nachdem bekannt wurde, dass er sich auf Twitter als nicht weiße Frau (Woman of Color) ausgegeben und rassistische und sexistische Tweets veröffentlicht hatte.

Viermonatige Untersuchung

In einer vor kurzem veröffentlichten Mitteilung bestätigte der Präsident der Universität, dass das nicht namentlich genannte Fakultätsmitglied zurückgetreten sei. Die im Oktober vergangenen Jahres begonnene Untersuchung sei nun abgeschlossen: Das Verhalten der Lehrkraft stimme nicht mit den Werten der Universität überein. Weitere Details nannte der Präsident nicht. Medienberichten zufolge reagierte auch der Vorsitzende des Fachbereichs Chemie nicht auf Anfragen. In einer Mail soll…