Geschwindigkeit ist wichtig
Studie: Wer langsam antwortet, dem wird nicht geglaubt

Wer langsam antwortet, dem wird nicht geglaubt, das ist Ergebnis einer Studie. Foto: picture alliance / dpa

© dpa-infocom GmbH

Das Gegenüber sucht nach Worten und braucht lange für eine Reaktion? Der lügt doch bestimmt! Verzögertes Antworten kann Glaubwürdigkeit kosten, bestätigt eine Analyse aus Frankreich.

Schlechte Nachrichten für Menschen, die auf Fragen gerne mal vergleichsweise langsam antworten: Sie werden von ihrem Umfeld vermutlich eher als Lügner wahrgenommen. Das legt zumindest eine französische Studie nahe, deren Ergebnisse im «Journal of Personality and Social Psychology» veröffentlicht wurden.

Demnach beeinflusst die Länge des Zögerns, als wie aufrichtig eine Antwort wahrgenommen wird – ein Phänomen, das den Forschern zufolge ernstzunehmende Folgen für Verhöre im polizeilichen Kontext oder Gerichtsverhandlungen haben kann.

«Die Bewertung der Aufrichtigkeit anderer Menschen ist ein allgegenwärtiger und wichtiger Teil sozialer Interaktionen», erklärt Hauptautor und Psychologe Ignazio Ziano von der Grenoble École de Management. «Unsere Forschung zeigt, dass die Reaktionsgeschwindigkeit ein…