Meinung

Privilegiert durch die Pandemie
Sie feiern munter weiter: Dem Profifußball ist nicht mehr zu helfen

Strahlende Gesichter in krisengeplagter Zeit: Die Spieler des FC Bayern München mit der Weltpokal-Trophäe in Katar

© DPA

von Tim Sohr

15.02.2021, 14:49 Uhr

Die turbulente Reise der Bayern zum Weltpokal-Turnier in Katar war eine an Ignoranz und Dreistigkeit kaum zu überbietende Farce und Symbol für die moralische Verwahrlosung des Profifußballs, der in der Krise nichts gelernt hat. Das zeigen auch die jüngsten Aussagen von Hansi Flick.

Hansi Flick war in der Öffentlichkeit bisher nicht mit spektakulären Wortmeldungen aufgefallen. Seit der Trainer des FC Bayern sich nun ungewöhnlich deutlich gegen die Kritik an der Katar-Reise seines Klubs und der Sonderrolle des Fußballs in der Pandemie gewehrt hat, haben wir eine Ahnung, warum das auch besser so war.

Flick appellierte nämlich allen Ernstes an die Politik: „Ich finde, die sogenannten Experten, die Politik sollen sich zusammensetzen und wirklich mal eine Strategie entwickeln, dass man irgendwann mal wieder Licht im Tunnel sieht“, sagte der 55-Jährige wörtlich….