Im Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump hat der US-Senat den früheren Präsidenten vom Vorwurf der „Anstiftung zum Aufruhr“ freigesprochen. Eine Mehrheit von 57 Senatoren stimmte zwar gegen den Republikaner, sie verfehlten damit aber die für eine Verurteilung im Senat nötige Zweidrittelmehrheit von 67 Stimmen.

Mehr dazu in Kürze auf www.dw.com