Astrazeneca
Uni Oxford testet Corona-Impfstoff an Kindern

Die Universität Oxford prüft, ob der Astrazeneca-Impfstoff auch bei Kindern und Jugendlichen wirkt. Foto: John Cairns/Universität von Oxford/dpa

© dpa-infocom GmbH

Auch Kinder können schwer an Covid-19 erkranken. Aber ist der Impfstoff auf für sie geeignet? In Großbritannien läuft eine erste Studie.

Mit einer neuen klinischen Studie wollen Forscher der Universität Oxford prüfen, ob der Corona-Impfstoff des Herstellers Astrazeneca auch bei Kindern und Jugendlichen wirkt.

Dafür soll das Mittel, das Konzern und Universität gemeinsam entwickelt haben, an 300 Freiwilligen zwischen 6 und 17 Jahren getestet werden. «Es ist wichtig zu untersuchen, wie Kinder und Jugendliche auf den Impfstoff reagieren, da einige Kinder von einer Impfung profitieren könnten», sagte Andrew Pollard von der Uni Oxford einer Mitteilung vom Samstag zufolge. Die meisten Kinder würden nicht krank durch das Virus.

Die ersten Tests sollen noch diesen Monat beginnen. Dabei erhalten bis zu 240 Probanden den Impfstoff, die restlichen hingegen ein Kontrollmittel.