Biden kritisiert Trump wegen Corona-Impfprogramm +++ FC Bayern München gewinnt die Club-Weltmeisterschaft +++ Legendärer Jazz-Pianist Chick Corea gestorben +++ Die Nachrichtenlage am Freitagmorgen.

Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser,

das Impfen gegen das Coronavirus rollt gerade erst an, schon gibt es die ersten Vordrängler: Landräte, Polizisten und Feuerwehrleute sollten ihren Pieks laut Verordnung erst später bekommen – in der Praxis sieht es vielerorts jedoch anders aus. Eigentlich sollen die knappen Impfstoffe zuerst an Hochbetagte und medizinisches Personal gehen.

Die Schlagzeilen zum Start in den Tag:

Zahlreiche Fälle von Impfverstößen in mindestens neun Bundesländern

In mindestens neun Bundesländern sind bereits Menschen gegen das Coronavirus geimpft worden, die noch gar nicht an der Reihe waren. Das ergab eine Recherche der Deutschen Presse-Agentur. Dabei kamen etwa Kommunalpolitiker, Geistliche sowie Feuerwehrleute und Polizisten zum Zuge, obwohl sie nicht der ersten Prioritätsgruppe angehören. Die Reihenfolge der Impfungen ist in der Verordnung des Bundesgesundheitsministeriums klar geregelt: Zunächst sollen in Deutschland Menschen über 80 geimpft werden, außerdem Frauen und Männer, die durch ihre Arbeit in Krankenhäusern, Arztpraxen, Pflegeeinrichtungen oder Impfzentren ein…