Bundesliga 21. Spieltag
RB Leipzig rückt Bayern München ein wenig auf die Pelle (bis Montag)

Artistische Einlage: Leipzigs Gulacsi gegen Andre Hahn

© Clemens Bilan / Getty Images

Während der Partie zwischen Leipzig und Augsburg wurde bekannt, dass Dayot Upamecano zum FC Bayern wechselt. Auf dem Platz aber blieb Julian Nagelsmanns Team humorlos und siegte 2:1.

RB Leipzig – FC Augsburg 2:1

RB Leipzig hat zumindest bis Montag den Rückstand auf Spitzenreiter FC Bayern München in der Fußball-Bundesliga auf vier Punkte verkürzt. Die Sachsen siegten gegen den FC Augsburg 2:1 (2:0). Dani Olmo (38./Foulelfmeter) und Christopher Nkunku (43.) trafen bei Minusgraden für die Hausherren. Die Gäste kamen durch Daniel Caligiuri per Foulelfmeter zum Anschlusstreffer (77.). Während des Spiels wurde bekannt, dass Leipzigs Abwehrchef Dayot Upamecano zur neuen Saison zum FC Bayern wechselt.

Und so geht’s weiter:

Am Samstag: Borussia Dortmund steht unter Zugzwang. Der BVB geht nur als Tabellensechster in die Heimpartie (15.30 Uhr/Sky) gegen die TSG 1899 Hoffenheim. Bayer Leverkusen, mit drei Punkten mehr Fünfter, tritt zeitgleich gegen den abstiegsbedrohten FSV Mainz 05 an. Außerdem…