Reddit-Thread
Verzicht, Scham, Hunger – so leiden Kinder unter einem Leben in Armut

Neue Kleidung ist für Kinder aus armen Familien oft nicht erschwinglich

© Ralf Geithe / Getty Images

Jeder Euro muss umgedreht werden, man fühlt sich anderen unterlegen: Eine Kindheit in Armut prägt oft für das ganze Leben. Reddit-User haben von ihren Erfahrungen erzählt.

Wie ein Leben in Armut aussieht, ist für privilegierte Menschen meist kaum vorstellbar. Sie wissen nicht, wie es ist, auf jeden Euro achten zu müssen, und vor allem haben sie nie erfahren, welche soziale Stigmatisierung oft damit einhergeht. Dinge, die für andere ganz normal sind, können sich viele Menschen mit niedrigem Einkommen nicht leisten. Das hat auch soziale Auswirkungen. Ihre Gewohnheiten, ihr Umgang mit Geld und das Zusammenleben in der Familie ist davon geprägt.

Eine aktuelle Diskussion auf der Social-Media-Plattform Reddit zeigt, wie das im Alltag aussieht – und wie vor allem Kinder darunter leiden. Ein User hatte folgende Frage gestellt: „An die User, die arm aufgewachsen sind: Neben praktischen Sparmaßnahmen, welche unausgesprochenen sozialen Erwartungen gab es in eurer Welt als Kinder?“ Die Antworten lassen erahnen, wie viele Heranwachsende mit sehr geringen Mitteln auskommen müssen und was…